Datenschutz

Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung

Verantwortlicher dieser Datenschutzhinweise ist die Kinderarztpraxis Blankenese, Auguste-Baur-Straße 1, 22587 Hamburg.

Die Kinderarztpraxis Blankenese legt hohen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Die beim Besuch unserer Webseiten erhobenen Daten werden gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet und genutzt. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich. Diese Datenschutzhinweise geben Ihnen Auskunft darüber, wie die Kinderarztpraxis Blankenese mit Daten und Informationen umgeht, die während Ihres Besuches auf den Webseiten erhoben werden.


1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung​
1.1 Datenerhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um die Seite anzuzeigen. Dies umfasst dasDatum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, die Menge der gesendeten Daten in Byte, den Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, den verwendeter Browser und das verwendete Betriebssystem. Darunter fallen auch Nutzungsdaten wie beispielsweise IP-Adressen, die durch den Hosting-Betreiber drei Tage vorgehalten werden. Der Hosting-Betreiber selbst arbeitet mit weiteren Anbietern zusammen, um die Webseiten vor betrügerischen Aktivitäten zu schützen. Er sichert dabei die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften durch Datenverarbeitungsverträge und geeignete Garantien für Datentransfers in Drittstaaten zu. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. 

 
1.2 Weitergabe von Daten an Dritte 
Innerhalb der Kinderarztpraxis Hamburg Blankense erhalten nur diejenigen Mitarbeiter oder Funktionsträger Zugriff auf ihre Daten, soweit es für die Erfüllung der jeweiligen Funktion notwendig ist. 
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Empfänger außerhalb findet nur statt, soweit die Kinderarztpraxis Hamburg Blankenese dazu gesetzlich oder aufgrund von behördlichen Auflagen (z.B. des Finanzamts) verpflichtet ist oder beim Einsatz von Dienstleistern und wenn diese Dienstleister sich zuvor schriftlich verpflichtet haben, die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einzuhalten. 
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte für Werbezwecke findet nicht statt. 
 
1.3 Verlinkung zu Google Maps 
Wir verlinken von unserer Seite zu Google Maps.
Dort wird die Adresse der Kinderarztpraxis Blankenese angezeigt.
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Google-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. 

 

2. Cookies

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, fallen dabei automatisch gesammelte Informationen als sogenannte Cookies an. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die innerhalb des Web-Browsers auf Ihrem Computer abgelegt wird. Es interagiert mit Ihrem Web-Browser und soll die uneingeschränkte Funktionalität der Webseiten ermöglichen. Dafür erhebt ein Cookie Daten zu Ihrem benutzten Gerät, dem Betriebssystem, dem Zugriffsort und Verweildauer auf den aufgerufenen Seiten.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wird Ihnen die Navigation erleichtert und die einwandfreie  Anzeige der Webseiten ermöglicht. Cookies werden in den Webangeboten der Kinderarztpraxis Blankenese überdies auch eingesetzt, um statistische Auswertungen von Besucherzugriffen zu ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

3. Betroffenenrechte 
Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. 
Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG). 
Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. 
 
Widerspruchsrecht 
Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):
Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwä- gung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwür- dige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.